Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


Auer Witte Thiel: neues Urteil zu elterlicher Verantwortlichkeit im Internet sehr begrüßenswert

Auer Witte Thiel – Spezialist im Forderungsmanagement

München im Juli 2008: Das aktuelle Urteil des LG München (Az. 7 O 16402/07) mit der Aussage, dass Eltern für ihre Kinder auch im Internet haften, ist ein Schritt in die richtige Richtung für die Kanzlei Auer Witte Thiel. Auer Witte Thiel ist auf professionelles Forderungsmanagement spezialisiert und verfügt über langjährige Erfahrung mit Inkassofragen, insbesondere auch im Bereich Internet. Das Urteil gibt klare Handlungsanweisungen für Eltern und Kinder und stärkt die Durchsetzbarkeit von Rechten und Forderungen gegenüber Eltern, so die Experten von Auer Witte Thiel.

Die 7. Zivilkammer in München gab einer Klägerin Recht, welche die Eltern eines damals 16-jährigen Mädchens wegen Urheberrechtsverletzungen haftbar machen wollte. Das Mädchen hatte Videos aus 70 Fotografien der Klägerin erstellt und im Internet veröffentlicht. Die Eltern konnten nicht ausreichend nachweisen, dass sie der Aufsichtspflicht genüge getan hätten. Damit stehen der Klägerin Schadensersatzansprüche zu, so das Urteil.

Für die Kanzlei Auer Witte Thiel ist dieses Urteil ein Meilenstein im Forderungsmanagement. Aus Erfahrung wissen die Experten der Kanzlei Auer Witte Thiel, wie schwierig es bisher war, bei Schäden, die von Minderjährigen im Internet verursacht worden waren, Ersatzforderungen gegen die verantwortlichen Eltern durchzusetzen. Bei vergleichbaren Fällen konnten die geschädigten Unternehmen bisher niemanden haftbar machen und bekamen daher keinen Ersatz für den entstandenen Aufwand. Die Anwälte von Auer Witte Thiel wissen aus Erfahrung, dass eine große Zahl der Jugendlichen unbeaufsichtigt im Internet surfen und hierbei erhebliche Schäden und Forderungsausfälle verursachen. Das vorliegende Urteil gibt den geschädigten Rechteinhabern und Unternehmen nunmehr eine Handhabe, Ihre Ansprüche in diesen Fällen gegen die verantwortlichen Eltern durchzusetzen.

Über Auer Witte Thiel

Forderungsmanagement – auch im Internet – ist das Kerngeschäft der Kanzlei Auer Witte Thiel. Ein detailliertes Know-how, langjährige Erfahrung und modernste technische Ausstattung zeichnen Auer Witte Thiel vor anderen Anbietern aus. Auer Witte Thiel setzt auf umfassende, erfolgsorientierte und kostenneutrale Inkassolösungen. Die Kanzlei versteht sich als serviceorientierter Dienstleister und bietet sämtliche Facetten des modernen Forderungsmanagements aus einer Hand. Auer Witte Thiel zählt zu den erfahrensten und anerkannten deutschen Anwaltskanzleien im Bereich Inkasso. Das hochqualifizierte Team von Auer Witte Thiel besteht aus Rechtsanwälten, Rechtsanwaltsfachangestellten, IT-Spezialisten und weiteren Fachkräften. Auer Witte Thiel bearbeitet große Mengen ausstehender Forderungen für internationale Kreditinstitute, Versicherungsunternehmen, europäische Großverlage, Telekommunikationsunternehmen, deutsche und europäische Payment Service Provider, eCommerce Anbieter sowie zahlreiche mittelständische Unternehmen in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und Holland. Über das kanzleieigene Interface kann sich der Mandant zum Beispiel über jede einzelne Forderung in Echtzeit informieren. Der Sitz der Kanzlei Auer Witte Thiel ist München.

Kontakt
Auer Witte Thiel
Andreas Thiel
Bayerstraße 27 .
80335 München
Telefon: 089/59 98 97 60
Telefax: 089/550 38 71
E-Mail: kontakt@auerwittethiel.de
Web: www.auerwittethiel.de


Geschrieben am 12.07.2008 von admin in * Allgemein.