Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


CHIP-Printausgabe wird interaktiv

Print-Verleger sind von den Möglichkeiten der automatischen Bilderkennung über Mobiltelefone fasziniert. CHIP lanciert als erstes deutsches Magazin kooaba After Print Services.

Ab sofort profitieren CHIP-Leser von einem Stück Schweizer Innovation: kooaba – ein Spin-off der ETH Zürich – bietet mit ihrer mobilen Anwendung die Möglichkeit zum schlauen Entdecken, Sammeln und Weiterempfehlen von CHIP-Artikeln. Möglich macht dies eine weltweit führende Bilderkennungstechnologie.

Über die kooaba Applikation für iPhone und Android basierte Smartphones können ab Ausgabe 02/2010 alle Themen und Inhalte im Magazin fotografiert werden, die den jeweiligen Smartphone-Nutzer besonders interessieren. Die kooaba-Bilderkennung findet automatisch über dieses Foto (ein sogenanntes “Smart Visual”) die digitale Kopie des Artikels. Man kann diesen Artikel anschliessend einem Freund via E-Mail oder Facebook weiterempfehlen sowie in seinem persönlichen Online-Archiv ablegen, jederzeit wiederfinden und weiternutzen. Für ausgewählte Artikel erschliesst das Smart Visual sogar zusätzliche Inhalte wie relevante Dokumente, Bilder oder Videos und erweitert damit die Printausgabe nahtlos mit digitalem Content aus dem Internet.

Neue Möglichkeiten

Die automatische Bilderkennung schafft die Basis für eine völlig neue Generation von Kundenservices.

Versehen mit der kooaba Bildererkennungs-Applikation können sich Smartphones zu einem allzeit bereiten Such-, Kontakt- und Entdecker-Instrument entwickeln.

Print-Verleger sind von diesen Möglichkeiten fasziniert. Denn damit öffnen sich ihnen neue Türen zu weiteren Dienstleistungs- und Wertschöpfungspotentialen. Sie können ihre B2C- und B2B-Kundschaft jetzt sprichwörtlich besser ins Bild setzen. Thomas Pyczak, Geschäftsführer der CHIP Communications GmbH und CHIP-Chefredakteur: “CHIP steht Innovationen der digitalen Welt immer offen gegenüber. Deshalb bin ich sehr gespannt auf die Zusammenarbeit mit kooaba und freue mich, dass CHIP als erstes deutsches Magazin diese smarte Mobil-Applikation anbieten kann.”

Vom Print zum Kundenkontakt

Auch für die Werbekunden von Print-Medien wird sich mit der Einführung der automatischen Bilderkennung das eine oder andere verändern. Anzeigen, die als “Smart Ads” erscheinen, eröffnen den Inserenten neue Optionen, individuelle Kundenkontakte zu gewinnen und zu pflegen. Das fängt damit an, dass weiterführende Informationen zur Marke oder zur Botschaft schneller und einfacher als je zuvor angeboten und genutzt werden können.

Aber auch das spannende Thema Response – die direkte kundenseitige Kontaktnahme als höchstes Ziel der Insertion – rückt mit der automatischen Bilderkennung als Herausforderung neu ins Blickfeld. Die Kontaktnahme – per SMS, E-Mail, Web-Formular oder Anruf – kann mit einem Inserat, welches als “Smart Ad” optisch identifizierbar wird, ganz anders angedacht und unterstützt werden.

Auch Sonderangebote oder Gewinnspiele werden konzeptionell vermutlich ein Facelifting erfahren. Innovationsschübe als Folge der neuen Technologie sind hier ebenso wahrscheinlich wie Veränderungen in der Praxis des Marketing Controllings respektive der Erfolgsmessung der Werbung.


Geschrieben am 08.01.2010 von admin in * Allgemein.