Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


Flexibilität und Sicherheit

Bizerba-Kontrollwaage CWE lässt sich problemlos in bestehende Verpackungsanlagen integrieren

Balingen, 9. November 2009 – Die Kontrollwaagen-Familie Checkweigher (CWE) des Balinger Technologieherstellers Bizerba gilt als zuverlässiges Instrument, um Unter- oder Überportionierungen in Produktion und Warenausgang zu kontrollieren. Qualitätssicherung heißt das Ziel, dem sich die Experten des Traditionsunternehmens verpflichtet fühlen. Die CWE-Serie deckt den Gewichtsbereich von 20 Gramm bis 15 Kilogramm ab, so dass korrekte Mengen- bzw. Portionsangaben, die schließlich für viele Verbraucher ein Qualitätsmerkmal sind, optimal erreicht werden können.

Die eichfähige Kontrollwaage für die Fertigverpackungskontrolle in Edelstahlausführung und mit Schutzklasse IP 65 gewährleistet aufgrund verschiedener Waagenmodule die bestmögliche Kombination von hohem Durchsatz und Genauigkeit. In Abhängigkeit von der Verpackungsbeschaffenheit – beispielsweise Schlauchbeutel, Kisten oder Kartons – sowie der Umgebung und spezifischen Anforderungen beim Kunden kann sie mit bis zu 120 Metern in der Minute eingesetzt werden. Bei abweichendem Gewicht scheiden maßgeschneiderte Ausscheidsysteme von Druckluft bis zu packungschonenden Weichenarmen die fehlerhaften Verpackungen nach vorgegebenen Kriterien aus.

„Die CWE-Serie punktet neben der Zuverlässigkeit vor allem durch ihre modulare Bauweise und die Flexibilität, die den Einbau in bestehende Lösungen beim Kunden gewährleistet. Beispielweise lässt sich die CWE problemlos in Verpackungsanlagen integrieren“, unterstreicht Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions Market bei Bizerba. Der niederländische Anlagenhersteller CPS Case Packer Systems beispielsweise hat die CWE 6000 in seine so genannten Casepacker eingepasst, die Verpackungen für die Gemüseproduktion und die Tiefkühlbranche verarbeiten. Neben dem geringeren Platzbedarf im Vergleich zu Einzelgeräten konnte die CWE bei der Verarbeitung unterschiedlich langer und schwerer Produkte mit der geforderten Durchsatzleistung von bis zu 160 Produkten in der Minute überzeugen.

Die große Vielfalt an möglichen Bandabmessungen von 150 bis 750 Millimeter Länge und 100 bis 400 Millimeter Breite trägt nach Unternehmensangaben dieser Anforderung Rechnung und sichert auch die Integration für zukünftige Anwendungen. Ein eigens entwickeltes Bandkörper- und Gurt-Schnellwechselsystem erlaube, so Conzelmann, die schnelle Reinigung. Ändern sich die unternehmensspezifischen Anforderungen, können weitere Peripheriegeräte zu Produktkontrolle oder Beschriftung integriert werden.

Die Überwachung der Kontrollwaage CWE ist dabei denkbar einfach. Ein 12 Zoll großes Touchscreen ermöglicht die visuelle Prozesskontrolle. Das Multi-Display Konzept erlaubt die Verwendung mehrerer Bedieneinheiten an verschiedenen Stellen der Produktionslinie. Alle wichtigen Informationen zur Steuerung eines Prozesses werden auf einem Farbdisplay in grafischer und digitaler Form dargestellt. Die Produktionsleitung kann diese Daten mit der Bizerba-Software _statistics.BRAIN zentral auswerten und Langzeitstatistiken erstellen. Bei unzulässigen Abweichungen kann der Mitarbeiter vor Ort direkt in den Produktionsprozess eingreifen, ihn optimieren und unliebsame Nacharbeit sowie den Ausschussanteil reduzieren. „Zudem können Datenprotokolle zur Rückverfolgbarkeit von Waren automatisch gespeichert, versandt oder manuell abgerufen werden“, so Dieter Conzelmann. Diese lückenlose Dokumentation mache das Checkweigher System zu einem idealen und flexibel einsetzbaren Qualitätssicherungsinstrument für Industrie und Handel.

Mit einem umfangreichen Serviceangebot bietet Bizerba Anwendern seiner Produkte und Lösungen maximale Verfügbarkeit über den gesamten Produkt-Lebenszyklus. „Über den Bizerba-e-Service haben wir zudem noch die Möglichkeit, jederzeit per Ferndiagnose und Fernwartung Probleme der von uns bereitgestellten Lösungen zu analysieren und zum großen Teil auch direkt kosten- und zeitsparend zu beheben“, unterstreicht Conzelmann die geringen Stillstandszeiten der Bizerba-Systeme bei Ausfällen. Für alle Anwendungen, die nicht mit dem Standardprodukt abgedeckt werden können, steht das Bizerba Industrie Applikationsteam bereit um mechanische, steuerungstechnische und datentechnische Lösungen für zu entwickeln.

Über Bizerba:

Bizerba ist ein weltweit operierendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot an Labels & Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba-spezifischen Leistungsmerkmale.

Weltweit ist Bizerba in über 120 Ländern präsent – mit 41 Beteiligungen in 23 Ländern und 56 Landesvertretungen. Der Umsatz im Konzern belief sich 2008 auf rund 433 Mio. EUR. Hauptsitz des Unternehmens, das rund 3.100 Mitarbeiter beschäftigt, ist Balingen; weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Wien (Österreich), Pfäffikon (Schweiz), Mailand (Italien), Shanghai (China), Forest Hill (USA) und San Louis Potosi (Mexiko).

Für Rückfragen:
Bizerba GmbH & Co. KG
Claudia Gross
Director Marketing Communication
Wilhelm-Kraut-Straße 64
D-72336 Balingen
Telefon +49 7433 12-33 00
Telefax +49 7433 12-5 33 00
E-Mail: claudia.gross@bizerba.com


Geschrieben am 12.11.2009 von admin in * Allgemein.