Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


Konzept der MIG Fonds geht auf

MIG Fonds erfolgreich: Beteiligungsunternehmen AFFiRiS schließt Rekorddeal mit Pharmaunternehmen GlaxoSmithKline Biologicals

Wien, 23. Oktober 2008. Die Wiener AFFiRiS GmbH hat den Abschluss des größten bisher in der österreichischen Biotech-Branche getätigten Lizenz-Optionsvertrags bekannt gegeben. An dem Biotech-Unternehmen sind mehrere MIG Fonds mit rund 45 % beteiligt. Die von den MIG Fonds VC-finanzierte AFFiRiS erhält im Rahmen des Abkommens von GlaxoSmithKline Biologicals insgesamt bis zu 430 Millionen Euro sowie aus einer späteren erfolgreichen Vermarktung Tantiemen in Milliardenhöhe. Der von den MIG Fonds unterstützte Deal setzt in Umfang und Art österreichweit neue Standards für Abkommen zwischen Biotech- und Pharmaunternehmen. Der Vertrag muss nun noch von den Behörden genehmigt werden.

AFFiRiS kassiert bis zu 430 Millionen Euro plus Tantiemen von dem Pharmaunternehmen GSK Biologicals aus dem belgischen Rixenart. GSK Biologicals werden im Gegenzug Rechte an exklusiven Lizenzen und Optionen an der Entwicklung mehrerer Impfstoffe gegen Alzheimer erteilt, die auf der firmeneigenen AFFITOME Technologie basieren. Vor dem Hintergrund eines von Experten auf jährlich 15 Milliarden Euro geschätzten Marktes für ein wirksames Alzheimer-Therapeutikum können sich die Tantiemen auf mehrere Milliarden Euro summieren. GSK Biologicals vertreibt derzeit 25% aller weltweit verkauften Impfstoffe.

Über den erfolgreichen Vertragsabschluss freut sich insbesondere die MIG Verwaltungs AG, die vor Kurzem ihr Investment in das Unternehmen aufgestockt hat. Die MIG Fonds sind mit einer 45-prozentigen Beteiligung Hauptinvestor der AFFiRiS. Michael Motschmann, Fondsmanager der MIG Fonds, meint: “Die AFFiRiS GmbH hat mit dieser Vereinbarung ein Highlight in der Biotechnologie Österreichs und Europas gesetzt. Für unsere MIG Fonds stellt dies auch einen echten Meilenstein dar. Für rund 11,5 Millionen Euro haben MIG Fonds 45% am Stammkapital der AFFiRiS erworben.” Für die Anleger der MIG Fonds, die von einem erfahrenen Finanzdienstleister, der Alfred Wieder AG (AWAG) vertrieben werden, zahlt sich das in die MIG Fonds gesetzte Vertrauen also aus. Der erfolgreiche Lizenzdeal des von den MIG Fonds unterstützten Biotechunternehmens AFFiRiS zeigt: Das Konzept der MIG Fonds geht auf. Alfred Wieder, Vorstand der Alfred Wieder AG: “Gerade mit dem MIG Fonds 7 haben wir eine einzigartige Situation erreicht: Anleger können sich noch wenige Wochen mit MIG 7 abgeltungssteuerfrei beteiligen und haben eine Affiris im Portfolio!”

Über AFFiRiS GmbH

Die AFFiRiS GmbH entwickelt Impfstoffe auf Peptidbasis gegen Alzheimer, Atherosklerose, Parkinson und andere Krankheiten mit dringendem medizinischem Bedarf. Das Unternehmen hat seine Plattform-Technologien etabliert und die dazugehörigen Patentfamilien angemeldet. Erste Patente sind bereits erteilt. 35 hochqualifizierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind auf 600m² Laborfläche am Campus Vienna Biocenter tätig. Website: www.affiris.com

Über die MIG Fonds

Die MIG Verwaltungs-AG setzt mit ihrer Beteiligung an der AFFiRiS GmbH das bewährte MIG Fonds Konzept fort: Erst nach eingehender Prüfung ihrer Zukunftsfähigkeit wird von den MIG Fonds in ausgewählte Firmen in Deutschland und Österreich investiert. Innovative, viel versprechende Produkte zeichnen die Anlageobjekte dabei ebenso aus wie die unternehmerische Leistung ihres Managements. Unterstützt wird die MIG Verwaltungs-AG von der Alfred Wieder AG. Der Spezialist für Venture Capital ist exklusiv mit dem Vertrieb der Anteile der MIG Fonds betraut und erster Ansprechpartner für interessierte Anleger.

Kontakt AFFiRiS GmbH:
Dr. Walter Schmidt
Campus Vienna Biocenter 2
1030 Wien
Tel.: +43 1 798 15 75 10
E-Mail: office@affiris.com

Kontakt MIG Fonds:
Alfred Wieder AG (AWAG)
Seestrasse 113
82229 Seefeld
Tel.: 08152 77 41
E-Mail: info@alfred-wieder.ag
Website: www.alfred-wieder.ag


Geschrieben am 30.10.2008 von admin in * Allgemein.