Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


MLP AG: Effektive Anlagestrategien im Zuge der neuen Abgeltungssteuer

Superfonds konservieren Steuervorteil

Wiesloch, im März 2008: Ab dem 1. Januar 2009 fällt auf sämtliche Kapitalerträge eine einheitliche Abgeltungssteuer von 25 Prozent zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer an. Bei Dividenden ersetzt die Abgeltungssteuer das Halbeinkünfteverfahren, bei dem der Aktionär nur die Hälfte der Auszahlung mit dem persönlichen Steuersatz versteuert. Zeitgleich entfällt die Spekulationsfrist, die besagt, dass Kursgewinne nach zwölf Monaten steuerfrei sind. Die MLP AG empfiehlt Anlegern, bis Ende 2008 zu investieren, um von dauerhaft steuerfreien Kursgewinnen zu profitieren. Wer dabei etwa auf Superfonds setzt, steigert die Nachsteuerrendite deutlich.

Wer vor dem 1. Januar 2009 in Aktien investiert, profitiert von den bestehenden Regelungen – und kann Kursgewinne weiterhin steuerfrei vereinnahmen. Das gilt neben Direktinvestitionen in Aktien auch für Aktienfonds und Fondsvermögensverwaltungen. Mit einer einmaligen Investition ist es aber aus Erfahrung der Finanzberater der MLP AG meist nicht getan. Entsprechend der Entwicklungen am Kapitalmarkt sowie der Restlaufzeit der Anlage wird zwischen einzelnen Fonds und Anlageklassen häufig umgeschichtet. Um die Besteuerung jeder einzelnen Umschichtung zu vermeiden, raten die Finanzexperten der MLP AG zu einer Investition in Dach- oder Superfonds. Während Gewinne aus Umschichtungen zwischen einzelnen Investmentfonds ab 2009 der Abgeltungssteuer unterliegen, bleiben sie innerhalb von Dach- und Superfonds dauerhaft steuerfrei. Dachfonds legen ihrerseits in einzelne Investmentfonds an; Superfonds können zusätzlich in alle übrigen Anlageinstrumente investieren.

„Für den Anlageerfolg ist es wichtig, das Depot auf veränderte Rahmenbedingungen anpassen zu können“, sagt Horst Schneider, Leiter Vermögensmanagement bei der MLP AG. „Vor dem Hintergrund der Abgeltungssteuer bieten deshalb vor allem Superfonds enorme Vorteile“, so der MLP AG Experte weiter.

Die MLP AG gibt ein Beispiel: Ein Anleger investiert noch im Jahr 2008 100.000 Euro. Die jährliche Wertentwicklung beträgt sieben Prozent, davon entfallen zwei Prozentpunkte auf Zinsen und Dividenden, der Rest entsteht durch Kursgewinne. Er schichtet jährlich ein Viertel seiner Anlagen in andere Fonds um. Nach zwanzig Jahren Laufzeit beträgt das Guthaben innerhalb eines Superfonds 274.770 Euro – rund 32.000 Euro mehr als innerhalb eines herkömmlichen Fondsdepots, in dem bei jeder Umschichtung Steuern anfallen.

Über die MLP AG
Die MLP AG ist ein führender Finanzdienstleister und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Beratung von Akademikern und anderen anspruchsvollen Kunden. Mit rund 2.620 hoch qualifizierten Beratern ist die MLP AG für mehr als 720.000 Kunden der kompetente Partner in allen Bereichen des persönlichen Finanzmanagements. Weitere Informationen finden Sie unter www.mlp.de.


Geschrieben am 26.03.2008 von admin in * Allgemein.