Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


Neues Etikett zeigt Frische an

- Gegen unentdeckte Hitzewellen in der Kühltheke

Bonn, 8. Juli 2009, www.ne-na.de – Sommer, Sonne, Sonnenschein. Was für viele Verbraucher pure Lebensfreude bedeutet, birgt für schnell verderbende Nahrungsmittel zahlreiche Gefahren. Zu hohe Temperaturen sind bekanntermaßen die Hauptursache für verdorbene Lebensmittel und die dadurch verursachten Krankheiten. Durch lange Transportwege bei hohen Temperaturen und falsche Lagerung kann es besonders im Sommer schnell dazu kommen, dass der Konsument ohne es zu wissen verdorbene Lebensmittel zu sich nimmt. Dem wirkt Bizerba http://www.bizerba.de gezielt entgegen. Der Balinger Technologiehersteller entwickelte gemeinsam mit Ciba Spezialitäten Chemie und FreshPoint das innovative Time-Temperatur-Indicator (TTI) OnVu www.onvu.com.

Der Supermarktkunden kann anhand der Farbe auf dem Etikett erkennen, welches Lebensmittel auf dem Transport und während der Lagerung gut gekühlt wurde und frisch ist und welches er besser meiden sollte.
Das OnVu Etikett funktioniert sehr präzise und zuverlässig für die meisten Lebensmittel. Wird das OnVu Etikett mit UV Licht aktiviert (aufgeladen), verfärbt es sich dunkelblau, danach entfärbt es sich temperaturabhängig wieder vollständig. Das bedeutet, wenn das Produkt ganz frisch ist, ist das Etikett dunkelblau. Ist die blaue Farbe verschwunden, sollte das Produkt nicht mehr verwendet werden. Nun verdirbt Fisch beispielsweise schneller als Salami, auch diese Unterschiede stellt das Etikett dar. So werden die Etiketten für Fisch beispielsweise kürzer aufgeladen als die Etiketten für Salami. Wie weit der Verderb fortgeschritten ist, erkennt der Kunde ganz leicht anhand eines Vergleichs der aktiven blauen Farbe in der Mitte des Etiketts mit einer ebenfalls auf dem Etikett vorhandenen Referenzfarbe.
Da Bizerba großen Wert auf die Sicherheit dieses neuen Systems legt, ist ein jedes OnVu Etikett speziell auf das jeweilige Produkt geeicht. Durch den aufgetragenen UV-Filter kann der Entfärbprozess nicht manipuliert werden.

Bisher musste sich der Kunde auf das angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen. Dieses Datum bezieht sich immer auf eine Temperatur, bei der das Produkt gelagert und transportiert werden muss – als Konsument weiß man jedoch nicht, wie die Bedingungen für eine einzelne Packung tatsächlich waren. Wählt man also ein Produkt allein nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum aus, weiß man nicht, ob die idealen Lager- und Transporttemperaturen eingehalten worden sind. Außerdem passiert es im Sommer oft, dass frische Lebensmittel während des Transports vom Supermarkt nach Hause warm werden. Was das für die Haltbarkeit bedeutet, kann man über das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht erkennen. Ein Blick auf das OnVu Etikett zeigt dagegen deutlich, ob ein Produkt zügig verbraucht werden sollte oder noch lange haltbar ist. Eine Meldung von NeueNachricht. Für den Inhalt ist NeueNachricht verantwortlich.

Redaktion
NeueNachricht
Gunnar Sohn
Ettighoffer Straße 26a
53123 Bonn
Tel: 0228 – 6204474
Mobil: 0177 – 620 44 74
E-Mail: gunnareriksohn@googlemail.com
URL: http://www.ne-na.de
http://twitter.com/gsohn
http://dienstleistungsoekonomie.ning.com/
http://gunnarsohn.wordpress.com/

http://www.facebook.com/gsohn


Geschrieben am 08.07.2009 von admin in * Allgemein.