Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


Private-Equity-Manager optimistisch für 2011

Umfrage von Rothstein Kass lässt steigende Aktivitäten im Private-Equity-Sektor erwarten

Würzburg – August 2010. Aktueller Umfragen zufolge steht dem Private-Equity-Sektor noch in diesem Jahr eine deutliche Belebung bevor. Viele Fondsmanager rechnen für die zweite Jahreshälfte 2010 mit verstärkten Geschäftsabschlüssen und einer endgültigen Überwindung der Krise. Die CSA Verwaltungs AG informiert über die aktuellen Trends und über ihre erfolgreichen Anlagekonzepte, den CSA Beteiligungsfonds 4 und den CSA Beteiligungsfonds 5.

Manager führender Private-Equity-Unternehmen blicken der zweiten Jahreshälfte 2010 mit zunehmendem Optimismus entgegen. Dieses Fazit lässt eine aktuelle Umfrage der US-Beratungsfirma Rothstein Kass zu, die vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde. Konkret belegt die Studie mit dem Titel „Private Equity in 2010“, dass derzeit rund 80 Prozent der Private-Equity-Manager mit einer Überwindung der Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise noch in diesem Jahr, spätestens aber in der ersten Jahreshälfte 2011 rechnen. Für eine wachsende Zuversicht spricht auch, dass rund 46 Prozent der Befragten gegenüber Rothstein Kass aussagten, die Zahl der Fondseröffnungen werde 2010 die des Vorjahres voraussichtlich übersteigen. Lediglich 39 Prozent der Umfrageteilnehmer erwarten demgegenüber eine Zunahme der Fondsschließungen. Im Rahmen des Surveys von Rothstein Kass wurden in den ersten beiden Quartalen 2010 insgesamt 199 Verantwortliche aus der Private-Equity-Branche befragt.

Die CSA teilt das positive Resümee der jüngsten Umfrage – und sieht sich mit ihren Anlagekonzepten auf die voraussichtlich steigende Nachfrage der Anleger nach Private-Equity-Investments vorbereitet. Chancenreich sind und bleiben nach Erfahrung der CSA Beteiligungsfonds vor allem Investments in innovative, aufstrebende Technologiebranchen, weshalb entsprechende Unternehmen im CSA-Portfolio traditionell einen der Schwerpunkte bilden. Parallel investieren der CSA Beteiligungsfonds 4 und der CSA Beteiligungsfonds 5 einen Teil der Einlagen in Immobilien und folgen damit der sachwertorientierten, konservativen Ausrichtung der CSA-Anlagepolitik. Beide CSA Beteiligungsfonds sind bereits seit längerem am Markt platziert. Grundsätzlich verfolgt die CSA Verwaltungs AG mit dem CSA Beteiligungsfonds 4 und dem CSA Beteiligungsfonds 5 das Ziel, die Assetklasse Private Equity auch Privatanlegern zugänglich zu machen. Die CSA Beteiligungsfonds setzen dabei auf eine ausgewogene Mischung aus Direktinvestments und Fondsbeteiligungen.

Über die CSA Verwaltungs AG und die CSA Beteiligungsfonds

Die CSA Verwaltungs AG ist eine Finanzdienstleistungsgesellschaft mit Sitz in Würzburg. Von der CSA Verwaltungs AG offerierte Beteiligungen erfolgen ausschließlich unter Hinzunahme einer eingehenden Beratung und Prüfung durch sachkundige Anwaltskanzleien, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Die CSA Verwaltungs AG konzentriert sich im Zusammenhang mit den Beteiligungsfonds auf die Bereiche Konzeption, Abwicklung und Vertrieb. Die Vorauswahl und Prüfung der Investments erfolgt in Abstimmung mit erfahrenen Beratern. Die Experten der CSA Verwaltungs AG verfügen über langjährige Branchenerfahrung.

Kontaktinfos:

CSA Verwaltungs AG
Marion Gräfin Wolffskeel-Lieblein
Rottendorfer Straße 30d
97074 Würzburg
Tel: 0931 / 79 79 2-11
Fax: 0931 / 79 79 2-17

http://www.csa-beteiligungsfonds-umfrage.de

CSA_Logo_150.jpg (5 KB)


Geschrieben am 19.08.2010 von admin in * Allgemein.