Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


Real Oil Capital GmbH: “Rohstoffmarkt bleibt attraktiv”

Real Oil Capital GmbH erwartet Stabilisierung und Anstieg des Ölpreises

Karlsruhe, im Oktober 2008: Trotz der Krise an den Finanzmärkten bleibt der Rohstoffmarkt für Anleger attraktiv. Die Real Oil Capital GmbH, ein unabhängiges Beteiligungsunternehmen für Rohstoffinvestments, erwartet nach der OPEC-Tagung am 24. Oktober in Wien eine weitere Stabilisierung des Ölpreises – im Gespräch ist eine Reduzierung der Fördermenge.

Was den Endverbraucher an der Tankstelle ärgert, ist für die Anleger im Rohstoffmarkt eine gute Nachricht: Die Ankündigung der OPEC, die Öl-Fördermenge zu drosseln, hat auf den internationalen Rohstoffbörsen für einen Anstieg der Ölpreise gesorgt und den Wert pro Barrel auf durchschnittlich über 70 US-Dollar gehievt. OPEC-Präsident Chakib Khelil befürwortet “ein Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage” und stellt deshalb eine “beträchtliche Senkung” der Fördermengen in der Größenordnung von 1,5 bis 2 Millionen Barrel (1 Barrel = 159 Liter) in Aussicht. Dies würde sich als Wertsteigerung des Barrels auf den Rohstoffbörsen bemerkbar machen. Der Rohstoffmarkt scheint also auch in Zukunft für Anleger attraktiv zu bleiben.

Die Real Oil Capital GmbH hat als erfahrene Rohstoff-Beteiligungsgesellschaft einen sehr guten Überblick über die aktuelle Situation am Ölmarkt. Der Geschäftsführer von Real Oil Capital, Rüdiger Esslinger, geht von einer deutlichen Stabilisierung des Ölpreises nach dem OPEC-Treffen aus: “Ich denke, dass sich der Ölpreis auf längere Sicht bei 80 bis 85 US-Dollar pro Barrel stabilisieren wird und sich den aktuellen Marktbedingungen anpasst. Mit der Reduzierung der Fördermengen wäre in relativ kurzer Zeit ein Preisanstieg auf 100-105 US-Dollar pro Barrel durchaus realistisch. Auch ein schneller Wintereinbruch in den USA und Europa hat immer einen gewissen Einfluss auf den Ölpreis”, so der Geschäftsführer der Real Oil Capital GmbH.

Bei Investments im Rohstoffmarkt hat sich die Real Oil Capital GmbH auf langfristige Kapitalanlagen spezialisiert – mit einer intelligenten Streuung in verschiedene Anlageprojekte unterschiedlicher Risikoklassen. Damit verhindern die Finanzexperten von Real Oil Capital in schwierigen Marktsituationen einen größeren Verlust des jeweiligen Rohstoff-Investments. Die Real Oil Capital GmbH arbeitet mit renommierten Erdölproduzenten zusammen. Dies ermöglicht den Real Oil Capital-Beratern, die Anlagetrends auf dem Erdölmarkt zu erkennen und die Portfoliostrategie für aktuelle Investitionen am Rohstoffmarkt daraufhin abzustimmen.

Über die Real Oil Capital GmbH

Die Real Oil Capital GmbH ist eine Rohstoff-Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Karlsruhe. Real Oil Capital beteiligt sich vorwiegend an der Förderung und dem Handel mit Erdöl und Erdgas, was großes Wachstumspotenzial verspricht. Die Real Oil Capital GmbH erwirbt Förderrechte an bereits bestehenden und nachweislich produzierenden Erdöl- und Erdgasquellen, vorwiegend in Nordamerika. Die Real Oil Capital führt derzeit erfolgreiche Bohrungen in einem der größten US-Explorationsgebiete für Öl und Gas durch: In der am Golf von Mexiko gelegenen Region um den Lake Sabine beteiligt sich das Unternehmen an verschiedenen Förderprojekten. Die Mitarbeiter der Real Oil Capital GmbH sind Finanzexperten mit langjähriger Erfahrung am Markt.

Kontakt

Real Oil Capital GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Esslinger

Herrenstrasse 9
76133 Karlsruhe

Tel. 0721/94880-0
Fax. 0721/94880-11

Mail: info@realoil.de
Web: www.realoil.de


Geschrieben am 23.10.2008 von admin in * Allgemein.