Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


Real Oil Capital: „Ölpreis langfristig bei 200 Dollar“

Real Oil Capital setzt bei Anlagestrategie auf Investments in Rohstoffe

Karlsruhe, im November 2008: Die Pariser Agentur rechnet in ihrem Weltenergieausblick bereits für das Jahr 2015 mit einem durchschnittlichen Rohölpreis von 100 Dollar je Barrel Öl, bis zum Jahre 2030 sollen die Preise sogar eine Höhe von 200 Dollar erreichen. Grund ist vor allem der hohe Energiebedarf von Ländern wie China und Indien – Real Oil Capital ist auf Beteiligungen im Rohstoffmarkt spezialisiert und erwartet für seine Anleger nicht zuletzt aufgrund dieser Prognosen hohe Renditen. Positive Neuigkeiten für Rohstoffanleger der Real Oil Capital: Die Internationale Energieagentur (IEA) erwartet in ihrem aktuellen Weltenergieausblick eine Verdreifachung der Ölpreise bis 2030.

Die aktuelle Schwäche der Ölpreise wird sich nach Ansicht der Internationalen Energieagentur (IEA) auf mittlere Sicht umkehren. Hauptgrund für die Korrektur nach oben ist der immer größere Energiehunger von Ländern wie China und Indien – die globale Nachfrage nach Öl wird laut IEA bei einem jährlichen Zuwachs von nur einem Prozent von heute 85 Millionen auf 106 Millionen Barrel steigen. So rechnen Rohstoff-Experten wie der Chefökonom Fatih Birol inzwischen mit Preisen von mittelfristig bis 2015 100 Doller je Barrel Öl (159 Liter) und langfristig sogar mit 200 Dollar, während die IEA noch vor einem Jahr mit einem Preisrückgang bis 2030 kalkulierte.

Rüdiger Esslinger, Geschäftsführer von Real Oil Capital, kennt die Marktgesetze und stellt fest: „Auch ein schneller Wintereinbruch in den USA und Europa hat immer einen gewissen Einfluss auf den Ölpreis“.
Die Rohstoffexperten der Real Oil Capital erwarten bereits in nächster Zeit eine Stabilisierung der Rohölpreise auf etwa 80 bis 85 Dollar je Barrel, nicht zuletzt aufgrund von Spekulationen über weiter gedrosselter Fördermengen durch die OPEC im Dezember sowie durch das kühle Wetter in den nächsten Monaten.

Real Oil Capital ist dabei auf mehrere Anlageschwerpunkte spezialisiert, darunter befinden sich sowohl Direktbeteiligungen von Real Oil Capital an Erdöl- und Erdgasquellen als auch Beteiligungen in Rohstoff- und Energiefonds sowie viel versprechenden Aktien in diesem Bereich – die Real Oil Capital sieht sich durch die positiven Prognosen über die Entwicklung des Rohölpreises in ihrer Investmentstrategie bestätigt und erwartet deshalb für Anleger von Real Oil Capital auch langfristig eine hohe Rendite. Die Real Oil Capital bietet ihren Anlegern langfristige und durch intelligente Streuung des Anlagekapitals auch sicherheitsorientierte Beteiligungen an Rohstoffinvestments.

Über die Real Oil Capital GmbH

Die Real Oil Capital GmbH ist eine Rohstoff-Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Karlsruhe. Die Real Oil Capital führt derzeit erfolgreiche Bohrungen in einem der größten US-Explorationsgebiete für Öl und Gas durch: In der am Golf von Mexiko gelegenen Region um den Lake Sabine beteiligt sich das Unternehmen an verschiedenen Förderprojekten. Die Mitarbeiter der Real Oil Capital GmbH sind Finanzexperten mit langjähriger Erfahrung am Markt. Real Oil Capital beteiligt sich vorwiegend an der Förderung und dem Handel mit Erdöl und Erdgas, was großes Wachstumspotenzial verspricht. Die Real Oil Capital GmbH erwirbt Förderrechte an bereits bestehenden und nachweislich produzierenden Erdöl- und Erdgasquellen, vorwiegend in Nordamerika.

Kontakt

Real Oil Capital GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Esslinger

Herrenstrasse 9
76133 Karlsruhe

Tel. 0721/94880-0
Fax. 0721/94880-11

Mail: info@realoil.de
Web: www.realoil.de


Geschrieben am 21.11.2008 von admin in * Allgemein.