Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


Schneiden und Wiegen in einer Maschine vereint

Bizerba präsentiert die Schneidemaschine A 510 auf der Alimentaria 2009 in Lissabon

Balingen/Lissabon, 19. April 2009 – Auf der Alimentaria 2009 präsentiert der Technologiehersteller Bizerba aus Balingen http://www.bizerba.com vom 19. bis 22. April 2009 die Schneidemaschine A 510 und den kompakten Vollautomaten GLM-E für die gewichtsvariable Preis- und Warenauszeichnung (Halle 3 Stand D 380).

Die A 510 kann nicht nur Fleisch, Wurst und Käse schneiden, fächern oder stapeln. Sie kann erstmals auch im gleichen Arbeitsschritt wiegen. „Durch unsere langjährigen Erfahrungen aus der Lebensmittelbranche kennen wir die Bedürfnisse unserer Kunden genau. Viele von ihnen haben zunehmend mit Platzproblemen zu kämpfen und wünschen sich dementsprechend konzipierte Maschinen. Mit der A 510 reagieren wir gezielt auf dieses Bedürfnis“, so Andreas Gmelin, Leiter Food Processing Market bei Bizerba.

Die A 510 ist dabei besonders leicht zu reinigen und vor allem sicher zu bedienen. Universell einsetzbar und konzipiert für den anspruchsvollen Dauerbetrieb können Anwender über einen bedienerfreundlichen Touchscreen individuelle Parameter – wie Scheibenanzahl, Schnittstärke oder Portionen – speichern. „Die A 510 schneidet schneller und ist noch robuster als ihr Vorgängermodell. Deshalb ist sie ideal für Produktionsbetriebe, die täglich große Mengen schneiden müssen und diese an die Gastronomie, Fluggesellschaften oder Fachgeschäfte liefern“, erklärt Gmelin.

Kunden, die zunächst nur eine Standardmaschine ohne Waage kaufen, können trotzdem die Waagenfunktionalität mit einer zeitlich begrenzten und kostenlosen Demoversion testen und gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt nachrüsten. Mit ihr lässt sich die Menge des Schneidguts ganz einfach festlegen. Bei gewünschten 100 Gramm Fleischwurst schneidet die A 510 beispielsweise entsprechende Scheiben in einer gleichmäßigen Schnittstärke. Nach Ablauf der kostenlosen Lizenz können Retailer die Lizenz ganz einfach per Eingabe einer Code-Nummer am Touchscreen verlängern.

Für die anschließende gewichtsvariable Preis- und Warenauszeichnung präsentiert Bizerba auf der Alimentaria den Auszeichnungsautomaten GLM-E. Der kompakte Vollautomat mit hochwertigem Aluminiumgestell kommt bei der Warenauszeichnung in Handel, Handwerk und kleineren Industriebetrieben zum Einsatz. „Man kann das System flexibel an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Entweder man nutzt es als eigenständiges Gerät mit manueller Zuführung oder integriert es in bereits bestehende Produktionslinien. Dadurch wird die vollautomatische Preisauszeichnung möglich“, sagt Matthias Harsch, Sprecher der Geschäftsführung bei Bizerba.

Das System existiert in zwei Ausführungen: Als GLM-E 40 mit internem Bedienterminal für einen Durchsatz von bis zu 50 Packungen pro Minute sowie als GLM-E 50 (70) mit externem Bedienterminal für einen Durchsatz von 50 und 70 Packungen pro Minute. Zur Ausstattung des GLM-E 40 gehört ein Top-Etikettierer mit Blasapplikator sowie eine integrierte ¼ VGA-Bedieneinheit. An den GLM-E 50 (70) kann der Benutzer bis zu zwei Etikettierer anschließen, die wahlweise mit Blas- oder Stempelapplikatoren arbeiten. Die Steuerung funktioniert in diesem Fall über das externe Bedienterminal GT-6M oder GT-12C.

Alle Etikettierer der GLM-E Linie verfügen über ein robustes Kunststoffgehäuse und bieten Platz für Etikettenrollen von maximal 300 Millimetern Durchmesser, welche das Bizerba Werk Labels and Consumables in Bochum zur Verfügung stellt. Die Wartung der Geräte gestaltet sich dank des Bizerba e-Services als besonders kosten- und zeitsparend. „Sollte einmal ein Fehler auftreten, so können unsere Mitarbeiter via Internet eine Fehleranalyse durchführen und schnell beratend zur Seite stehen“, so Harsch weiter. Teure Ausfallzeiten lassen sich dadurch vermeiden.

Über Bizerba:

Bizerba ist ein weltweit operierendes, in vielen Bereichen marktführendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot von Labels, Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba spezifischen Leistungsmerkmale.

Mit 3.100 Mitarbeitern, 29 eigenen Gesellschaften in 20 Ländern und 60 Ländervertretungen weltweit setzte die Bizerba GmbH & Co. KG 2007 im Konzern 430 Mio. EUR um. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Balingen, weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Shanghai und San Louis Potosi (Mexiko).

Für Rückfragen:

Bizerba GmbH & Co. KG
Claudia Gross
Leiterin Unternehmenskommunikation
Wilhelm-Kraut-Straße 64
D-72336 Balingen
Telefon +49 7433 12-33 00
Telefax +49 7433 12-5 33 00
email: claudia.gross@bizerba.com
Internet: www.bizerba.com

nic.pr
network integrated communication
Sabine Sohn
Coburger Straße 3
53113 Bonn
Telefon +49 228 620 43 83
Telefax +49 228 620 44 75
email: sabine.sohn@nic-pr.de


Geschrieben am 17.04.2009 von admin in * Allgemein.