Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


Wenn die Software beim Zählen hilft

Balingen/Hannover, 27. Mai 2008 – Produktions-, Lager- und Verpackungslogistik – getrieben von der Globalisierung stehen Unternehmen vor neuen und stets dynamischen Herausforderungen. Als globales Trendbarometer gilt die CeMAT in Hannover: Auf der weltweit größten Intralogistikmesse präsentieren über 1.000 Aussteller vom 27.- 31. Mai 2008 neue Konzepte und Technologien rund um das Fördern, Lagern, Kommissionieren und Sortieren.

Denn stets gilt es die logistischen Material- und Warenflüsse, die sich innerhalb eines Betriebsgeländes abspielen, zu optimieren und damit die benötigte Zeit für eine Auftragsabwicklung zu reduzieren. Besonders Einzel- und Massenteile stellen an die Lagerlogistik hohe Anforderungen. Sowohl bei der Zusammenstellung für die Produktion, als auch bei der Vorbereitung zum Versand: Per Hand sind Kleinteile nur zeitaufwendig zu kommissionieren. Für das schnelle und sichere Zählen solcher Teile in großen Stückzahlen hat der Technologiehersteller Bizerba aus Balingen daher das Programm WinCIS-Zählen entwickelt. „Im Programm ist das Referenzgewicht des jeweiligen Produktes hinterlegt. Wird nun etwa eine unbestimmte Menge an Schrauben auf die Waage gelegt, so kann anhand des gemessenen Gewichtes auf die genaue Stückzahl rückgeschlossen werden. Dadurch wird schnelles und sicheres Zählen möglich“, so Stephan Vogler, Global Key Industries bei Bizerba.

Auf der CeMAT zeigt Bizerba neben dem reinen Zählen auch die Möglichkeit des auftragsbezogenen Zählens (Halle 12, Stand G 14). Dabei werden die einzelnen Produkte einer Bestellung, etwa 100 Schrauben und 100 Muttern, in einem Auftrag zusammengefasst und nacheinander abgearbeitet. Die Oberfläche der Software ist intuitiv gestaltet und führt den Benutzer sukzessive durch die einzelnen Bedienschritte. So kann der Mitarbeiter bequem an einer grafischen Anzeige ablesen, wann die erforderliche Stückzahl erreicht ist. Für ein Mehr an Sicherheit ist der Zugriff auf die Stammdaten geschützt, so dass sich während der Bedienung keine Flüchtigkeitsfehler einschleichen können.

Eine Vielzahl statistischer Auswertungen ergänzt und optimiert das Programm. So lassen sich sehr einfach kunden- oder artikelbezogene Wiegeprotokolle erstellen. Dadurch wird es beispielsweise möglich, sich schnell einen Überblick darüber zu verschaffen, in welchem Zeitraum welche Menge eines Produktes an den Kunden geliefert wurde. „Alle Daten sind permanent verfügbar und sorgen für eine hohe Transparenz – sowohl an Warenein- bzw. Ausgang oder bei einer anstehenden Inventur“, so Vogler. Die Reports können dabei entweder am Bildschirm angezeigt oder über einen angeschlossenen Drucker ausgeben und anschließend an die Materialwirtschaft übergeben werden.

Dank breitgefächerter Konfigurationsmöglichkeiten kann das System dabei an die kundenspezifischen Anforderungen angepasst werden. Es kann vollständig autonom arbeiten und Stammdaten verwalten oder aber in ein übergeordnetes EDV-System eingebunden werden. Die Kommunikations-Software BCT unterstützt die Vernetzung mit Industriewaagen, Auszeichnungssystemen und Druckern. Besonders komfortabel lassen sich alle Prozesse im Zusammenwirken mit dem Bizerba Industrie-PC NT gestalten.

Über Bizerba:

Bizerba ist ein weltweit operierendes, in vielen Bereichen marktführendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot von Labels, Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba spezifischen Leistungsmerkmale.

Mit über 2.800 Mitarbeitern, 21 eigenen Gesellschaften in 20 Ländern und 58 Ländervertretungen weltweit setzte die Bizerba GmbH & Co. KG 2006 im Konzern 410 Mio. EUR um. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Balingen, weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum und Shanghai.


Geschrieben am 27.05.2008 von admin in * Allgemein.