Marketing Presseportal

präsentieren Sie Ihre Marketingkonzepte und Marketinginstrumente


Informieren Sie sich über die Welt der Marketing und Werbefachleute.

Sie können hier Ihre Pressemeldungen und sonstige Texte mit Bild kostenlos veröffentlichen.

 

 



Letzte Pressemeldungen


Wir optimieren die Logistik im Versand

Bizerba präsentiert das Parcel Shipping System auf der Logimat 2010

Logimat 2010, Halle 3, Stand 411: Der Technologiehersteller Bizerba http://www.bizerba.com aus Balingen präsentiert vom 2.-3. März einen automatischen Versandarbeitsplatz mit integriertem Volumenmesssystem: das Parcel Shipping System (PSS).

Das System ist von allen Verkehrsträgern zugelassen und ermöglicht die Komplettabwicklung von Paketen bis hin zur Palette. Es ist modular aufgebaut und wird an die speziellen Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst. Generell verfügt es über alle Funktionen rund um die eichrelevante Verpackungscodierung: Vom Wägen und Kontrollieren über die Applikation des Barcodes bis hin zur Codierung von Smart-Labels via RFID. Der Benutzer kann problemlos Waagen anschließen, etwa die ITC-S mit einem Gewichtsspektrum von Null bis 32 Kilogramm.
Die moderne Windows-Oberfläche führt den Benutzer intuitiv durch die einzelnen Bedienschritte. Mit Hilfe der Software kann er Adressen verwalten, Stammdaten pflegen, Gewicht und Toleranzbereich kontrollieren, Sendungsnachweise erstellen und die Routerdatei des jeweiligen Verkehrsträgers einlesen. Paketscheine werden mit dem Thermodrucker GLP 160, die Übergabelisten über einen Laserdrucker ausgedruckt. „Das PSS dokumentiert alle abgewickelten Versandvorgänge und erfüllt somit als kostengünstiges Instrument die ISO 9001/2 Normen im Versand“, sagt Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions bei Bizerba.

Das skalierbare Datenbankkonzept ermöglicht es, das PSS als Einzel- oder Mehrplatzsystem zu nutzen. Das Unternehmen kann das PSS direkt an seine Datenbank anschließen – mit Hilfe des Bizerba Communication Tools BCT. Über das BCT übernimmt die PSS-Datenbank die Kunden- oder Auftragsdaten in den Formaten Access, Excel, ASCII.DAT und dBase. Die Datenfelder – Name, Straße und weitere – können vom Anwender in beliebiger Reihenfolge zur Verfügung gestellt werden.
Ein Datenaustausch von und zu SAP kann über die RFC Schnittstelle erfolgen.
Die höchste Ausbaustufe integriert das PSS-System in die bereits bestehende Fördertechnik. Sendungen werden automatisch identifiziert, dimensioniert und mit dem Paketschein versehen. „Hier kommt die Durchlaufwaage CWL-Eco, ein omnidirektionaler Barcodescanner sowie das Volumenmesssystem VMS 520 zum Einsatz. Bandgeschwindigkeiten von bis zu 2,7 Metern pro Sekunde sind möglich. Die PSS Versand Software ermittelt im „Durchlauf“ auf Grund von Volumen und Gewicht den korrekten Versandtarif, wählt den kostengünstigen Transporteur und generiert hierzu den Paketschein. Der Etikettierer GLM-L versieht die Versandeinheiten mit dem Paketschein. Dieser wird von oben appliziert und enthält alle wichtigen Transportdaten wie Absender, Empfänger, Serviceart und Routinginformation im Barcode“, so Conzelmann weiter.

Optional ist eine RFID-Codierung im UHF-Bereich möglich. Die Lese-Schreibeinheit ist dabei in die herkömmliche Druckeinheit integriert, zusätzlicher Platzbedarf fällt also nicht an. Dank des Verfahrens Easy-Link kann der Drucker trotz dieser Mehrfachnutzung über nur eine Schnittstelle in die bestehende ERP/MES-Ebene integriert werden. Das bewirkt eine einfache Handhabung, hohe Fehlersicherheit und Datenkonsistenz. Die Bochumer Zweigstelle Labels and Consumables liefert die passenden Etiketten. Auf diese lässt sich, neben der RFID-Codierung, Kundenname- und Adresse, Referenzcode, Inhalt, Lesenummer und Bruttogewicht drucken.
Bizerba-Projektabteilungen für Softwareentwicklung und Beratung unterstützen das Unternehmen dabei, das Parcel Shipping System effizient in die bestehende Struktur zu integrieren.

Über Bizerba:

Bizerba ist ein weltweit operierendes, in vielen Bereichen marktführendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot von Labels, Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba spezifischen Leistungsmerkmale.

Weltweit ist Bizerba in über 120 Ländern präsent – mit 41 Beteiligungen in 23 Ländern und 56 Landesvertretungen. Der Umsatz im Konzern belief sich 2008 auf rund 433 Mio. EUR. Hauptsitz des Unternehmens, das rund 3.100 Mitarbeiter beschäftigt, ist Balingen; weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Wien (Österreich), Pfäffikon (Schweiz), Mailand (Italien), Shanghai (China), Forest Hill (USA) und San Louis Potosi (Mexiko).

Für Rückfragen:
Bizerba GmbH & Co. KG
Claudia Gross
Director Global Marketing & Communication
Wilhelm-Kraut-Straße 64
D-72336 Balingen
Telefon +49 7433 12-33 00
Telefax +49 7433 12-5 33 00
email: claudia.gross@bizerba.com

nic.pr
network integrated communication
Patrick Schroeder
Coburger Straße 3
53113 Bonn
Telefon +49 228 620 43 82
Telefax +49 228 620 44 75
email: patrick.schroeder@nic-pr.de


Geschrieben am 18.12.2009 von admin in * Allgemein.